DLR-GfR mbH





Spaceopal GmbH, mit Sitz in München, ist hauptsächlich für das Management des operativen Betriebes des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo gemeinsam von DLR GfR mbH und Telespazio S.p.A gegründet worden.

Die wesentlichen Aufgaben von Spaceopal als Managementgesellschaft auf der Grundlage des im Dezember 2016 mit der European GNSS Agency (GSA)  abgeschlossenen Vertrages bestehen nun im Ausbau und Management des Service Betriebs auf Basis der Galileo Kontrollzentren in Oberpfaffenhofen (D) und Fucino (I), weltweit verteilter Bodenstationen sowie dem GNSS Servicezentrum in Madrid (ES). Hierzu ist eine enge Zusammenarbeit mit Europäischen Organisationen wie der GSA, EC und ESA sowie die Steuerung einer Vielzahl von Subkontraktoren notwendig.

Die DLR GfR mbH ist 50%iger Gesellschafter der Spaceopal GmbH und besetzt zwei der vier Direktorenpositionen innerhalb der Spaceopal GmbH.
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist von der DLR GfR mbH zusammen mit dem eigenen Gesellschafter DLR e.V. die Position einer/eines
 

Technische/n Geschäftsführer/in (COO)

zu besetzen.
Neben der in der Satzung verankerten Gesamtverantwortung für die Spaceopal GmbH ist sie/er insbesondere für Planung und Steuerung des operativen Geschäftes der Firma sowie der Leitung des Großprojektes Galileo Service Operator zuständig.

Bedeutung und Aufgabenstellung der Spaceopal GmbH sowie die enge Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Forschungszentren auf nationaler wie internationaler Ebene erfordern eine Persönlichkeit mit umfassender und langjähriger Managementerfahrung im Luft- und Raumfahrtsektor, im Management großer Projekte und/oder als Geschäftsführer im internationalen Umfeld.

Strategisches Gestaltungsvermögen, Überzeugungskraft und Durchsetzungsfähigkeit sind als selbstverständliche Fähigkeiten vorhanden. Mehrjährige Erfahrung als Geschäftsführer einer GmbH oder fachliche und disziplinarische Führungsverantwortung in einem Unternehmen oder einer Organisation sind essentiell. Umfassende theoretische und praktische Raumfahrtkenntnisse, sowie zusammenhängende Servicedienstleistungen speziell im Galileo-Projekt sind vorteilhaft. Vertrautheit im Umgang mit nationalen und europäischen Organisationen, wie EC, GSA und ESA, sowie mit politischen Entscheidungsprozessen wird erwartet. Sehr gute englische Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt, weitere Sprachen sind von Vorteil.

Die Bestellung erfolgt für die Dauer von 3 Jahren. Eine Wiederbestellung ist möglich. Bewerbungen qualifizierter Frauen werden besonders begrüßt. Die technische Geschäftsführerin/der technische Geschäftsführer berichtet über die Gesellschaftergremien und Zielvereinbarungen an die DLR GfR mbH und DLR e.V.

Die Bewerbung kann auch in elektronischer Form eingereicht werden unter der E-Mail-Adresse:
recruiting@dlr-gfr.de

Interessierte Bewerber/innen richten bitte das Bewerbungsschreiben zusammen mit dem Lebenslauf und der Angabe von Referenzen bis spätestens 29.02.2020 an die:

DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen mbH
- Geschäftsführung -
z.Hd.    Frau Astrid Andrey
Münchner Straße 20
82234 Weßling
Lernen Sie uns auf einem unserer Karriere-Events persönlich kennen:
Alle Infos hier auch zum Downloaden:
 


 
 
Copyright © 2016 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Alle Rechte vorbehalten.